Comic-Stift Skizzierung für Anfänger

Comic-Skizzieren oder Comic-Stiftzeichnen ist das Zeichnen von Zeichentrickfiguren, um einen Comic-Strip oder eine Reihe von verwandten Zeichnungen zu erstellen, die eine Geschichte erzählen. Eine komische Stiftungskarriere kann mit einem einfachen Hobby beginnen, Cartoon-Charaktere zu zeichnen und comic zeichnungen mit bleistift, die sich zu einem schönen Kunstwerk entwickeln können. Wie beim Singen oder Tanzen kann man das Zeichnen mit dem Comic-Bleistift erlernen, obwohl diejenigen mit angeborenem Talent wirklich diejenigen sind, die in der Lage sind, eine dauerhafte Karriere zu gestalten.

Ein Comiczeichner sollte in der Lage sein zu zeichnen, was seine Augen sehen. Einige Künstler sind in der Lage, Bilder zu kopieren, aber nicht in der Lage, ihre eigenen zu erstellen. Das Erstellen von Bildern der eigenen Vision kann durch Übung erlernt werden. Wenn du das Talent zum Zeichnen hast, kann es für eine komische Skizzenkarriere entwickelt werden.

Comic-Stift Skizzierung für Anfänger

Um Comic-Penciling zu machen, solltest du zumindest wissen, wie man einfache Entwürfe oder Bilder von Dingen und Menschen zeichnet. Zu wissen, wie man Bilder skizziert, ist ein Talent, aber man muss dieses Talent fördern, um mit dem Comic-Skizzieren zu beginnen. Diejenigen, die planen, eine Karriere im Bereich der Comic-Stiftzeichnung zu machen, sollten zumindest gut in ihrem Handwerk sein. Ein guter Comiczeichner kann den nötigen Look, das Tempo und das Gefühl der Geschichte liefern. Er sollte in der Lage sein, aus einer schlechten Geschichte eine gute Comic-Stiftskizze zu machen und sie in eine interessante Lektüre zu verwandeln.

Ein Comiczeichner arbeitet normalerweise mit einem Schriftsteller zusammen, der die Geschichte schreibt. Der Comiczeichner stellt sich dann die Geschichte vor und produziert einen Comic-Strip. Einige Comiczeichner hingegen kreieren ihre eigenen Geschichten und zeichnen sie zu ihrem eigenen Comic-Strip.

Comic-Skizze für Einsteiger

  • 1. Wählen Sie die richtige Art von Bleistift.
  • Eines der wichtigsten Dinge, die man beachten sollte, wenn man mit dem Skizzieren von Comicstiften beginnt, ist der Farbton des Bleistifts.
  • Es ist das wichtigste Werkzeug im Comic-Bleistifting, also sollten Sie in der Lage sein, das beste für Sie auszuwählen.
  • Die idealen Bleistifte sind diejenigen, die eine Klasse von B, 2B und 4B für dunklere Farbtöne haben.
  • Für holzgefasste Künstlerstifte hat der härteste eine Note von 9H, während der weichste 9B ist. Anfängern wird empfohlen, zwischen HB, 2B, 4B, 6B, 2H oder einer Kombination dieser Farbtöne zu wählen.
  • Zu den Arten von Bleistiften gehören holzgefasste Künstlerbleistifte, Fallminenstifte, Druckbleistifte, Fortschrittsbleistifte, Kohlestifte, Kreidestifte und Pastellstifte.
  • Zu wissen, welchen Bleistift man verwenden soll, ist wie das Wissen um den richtigen Geschmack, der zu seinem Geschmack passt.

Papierart

2. Wählen Sie die richtige Papierart aus. Wenn Sie nicht den richtigen Farbton für Ihre Comic-Stiftskizze finden können, muss es das Papier sein. Einige Papiersorten sind zu dick oder zu hart, so dass Sie nicht den richtigen Druck für Ihre Zeichnungen ausüben können.

Einige Papiersorten sind dagegen zu dünn. Beginnen Sie mit dem einfachen Büropapier und sehen Sie, ob es für Sie funktioniert, oder suchen Sie nach anderen Papiersorten, mit denen Sie sich vielleicht wohler fühlen. Besuchen Sie ein Kunstgeschäft und wählen Sie das beste Skizzenpapier oder Bristol-Pad für Ihre Ergebnisse. Legen Sie einen glatten Karton oder ein paar Büropapierblätter für eine festere und glattere Oberfläche ein.

Skizzenbuch

3. Sammle andere Vorräte. Dazu gehören ein flacher Tisch, ein Skizzenbuch und ein komfortabler Raum, in dem Sie ungestört arbeiten können. Bestimmen Sie die Art der Charaktere, die Sie zeichnen möchten und schauen Sie sich die Sonntagscomics an oder suchen Sie online nach Comics für Bildreferenzen. Sie müssen die Bilder nicht kopieren – Sie können sich einfach Ideen von anderen Comics holen und sie auf Ihre eigenen anwenden. Beginnen Sie, Ihre Ideen in Comic-Panels zu skizzieren, um einen Comic-Strip zu bilden.

4. Stellen Sie sicher, dass die Bilder verhältnismäßig und konsistent sind. Wenn sich das Aussehen einer Figur in Ihrem Comic ändert, werden Sie Ihre Leser verwirrt sehen. Sei sehr vorsichtig, wie die Charaktere aussehen, um sie so einheitlich wie möglich zu gestalten. Experimentieren Sie mit der Bewegung, den Gesten und Bewegungen der Charaktere. Experimentieren Sie auch mit den Charakteren, die verschiedene Dinge tun. Trainiere ihre Mimik, um verschiedene Emotionen zeigen zu können.

5. Erstellen Sie ein gutes Layout. Achten Sie darauf, dass der Ablauf der Geschichte für den Leser nicht verwirrend ist. Ein gutes Layout lässt die Leser den Fluss der Geschichte verstehen, ohne irgendwo im Comic verwirrt zu werden. Ein Comic-Strip beinhaltet eine sequentielle Zeichnung, die in der Lage sein sollte, die richtige Reihenfolge von Aktionen und Emotionen durch Ihr Layout zu übertragen. Wenn Sie einen lustigen Comic-Strip erstellen, überlegen Sie sich Ihr Timing, wie Sie die Pointen richtig einwerfen können.